Annehmen oder überarbeiten lassen? Hier erfährst du, was du beim Prüfen meines Textentwurfs beachten solltest, damit wir gemeinsam das bestmögliche Ergebnis erzielen.

1. Schritt: Lies den Text

Lies dir den Text in Ruhe durch und lass ihn wirken. Du wirst spontan wissen, ob er dir gefällt. Ganz wichtig für mich als Texterin ist es zu erfahren, ob und an welcher Stelle der Text Missverständnisse hervorruft.

Dann stelle dir bitte noch einige konkrete Fragen: Wie hören sich die Formulierungen an? Welches Bild entsteht beim Lesen? Welches Gefühl hinterlässt der Text bei dir? Notiere dir direkt, was du gelungen findest und was verbessert werden kann – dieses Feedback hilft mir direkt und ist darüber hinaus wertvoll für zukünftige Texte und Projekte. 

2. Schritt: Prüfe den Text auf Herz und Nieren

Was du beim Briefing beachtet hast, sollte auch bei der Prüfung des Textentwurfs gelten. Überprüfe, ob das Ziel erfüllt ist, ob alle Informationen enthalten sind, die du an deine Kunden geben möchtest, und ob der Text deinen Geschmack – vor allem den deiner Kunden – trifft. 

Schaue dir zudem den Textaufbau bzw. die Struktur an, die Verständlichkeit, den Stil, die Sprache und die Ausgestaltung deiner Ideen. Ist die Kernbotschaft klar formuliert?

Falls du Keyword- oder andere Vorgaben gemacht hast, überprüfe diese ebenfalls für die technische Implementierung.

3. Schritt: Hole dir eine zweite Meinung ein

Gib den Text einer weiteren Person zum Lesen, zum Beispiel einem Kollegen oder einer Kundin. Es sollte jemand sein, der dein Produkt oder deine Dienstleistung gut kennt. Der Köder sollte bekanntlich dem Fisch schmecken und nicht dem Angler. 😉 

4. Schritt: Hast du Änderungswünsche?

Ich freue mich über dein Feedback und eventuelle Änderungswünsche – schriftlich oder telefonisch. Erst wenn du vollständig zufrieden bist, bin ich es auch!

5. Schritt: Veröffentliche ihn – sobald du zufrieden bist

Ich gehe zwar davon aus, dass wir aufgrund unserer ausführlichen Auftragsklärung im Vorfeld keine weitere Korrekturschleife brauchen, freue mich aber über jegliches Feedback. Durch den Prozess des Schreibens wird uns manchmal auch noch das eine oder andere klar. Du kannst deinen Text bei mir daher so oft anpassen lassen, wie du möchtest.

Zufrieden? Nun wünsche ich dir viel Spaß beim Veröffentlichen! 🙂

Kommentar verfassen